winter auf film

hallo. ich habe endlich die zwei filme entwickeln lassen, von denen ich den ersten schon im dezember eingelegt hatte. zu sehen sind wundervolle aufnahmen von feiereien und von meiner reise zu robin. hier und da sind noch ein paar andere sachen hineingerutscht. manche sind aufgrund von überschätzungen oder wegen unvorteilhafter lichteinstrahlung etwas nachbearbeitet (alle aufnahmen waren ursprünglich in farbe). die reihenfolge ist nicht chronologisch, sondern rein willkürlich.

obligatorischer selfie nach dem filmeinlegen

 

oder den nächstbesten menschen ablichten. <3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wer sich jetzt denkt: “mensch, diese bilder sind teils echt verschwommen. so ein dreck.”
1. fotografier du mal bei solchen lichtverhältnissen ohne blitz analog und rate die belichtungszeit
2. haben solche fotos eine viel schönere wirkung und wiedergabe des ereignisses, was dynamik etc betrifft

smfsk

I’m a 22 year old trainee. Moved to Stuttgart. I'm into analog and digital photography and I write about stuff sometimes.

Leave a Reply